Negative Emotionen und Gedanken – so kannst du mit ihnen umgehen

Hängst du in der Abwärtsspirale aus „negativen“ Gedanken und Emotionen?
Let your feelings be your guide. You don`t need to fight them in order to feel better.
Wir alle kennen sie, diese Spirale aus echt fiesen und demotivierenden Gedanken, die uns nur so hinunter zu reißen scheint. Diese Gedanken kreieren unangenehme Emotionen und wir haben das Gefühl da nicht mehr rauszukommen. Doch ist das wirklich so? Haben wir wirklich keine Wahl? Und ist das was ist, diese unangenehme Erfahrung, wirklich so falsch und schlecht? Oder zeigt sie uns vielleicht viel eher etwas auf? Und ist dieser Tanz von Dunkel zu Hell, von Licht und Schatten, nicht genau der Raum in dem Leben geschieht? 
Der Moment der Selbsterkenntnis, der Transformation und Evolution? Ich kenne diese Abwärtsspirale jedenfalls ziemlich gut und gerade erst vor ein paar Tagen hat es in mir so richtig gemeine Gedanken gedacht. Solche, die ich schon lange lange nicht gesehen hatte. Sie haben Traurigkeit, Angst und Verzweiflung ausgelöst und auch wenn ich wusste, dass jeder Gedanke kommt und wieder geht, wenn ich ihn loslasse, so lag ich doch ein paar Stunden auf der Couch und habe versucht zu bekämpfen was in mir abging. 
Wie ich mich wieder in eine Aufwärtsspirale bringe und was das mit „addieren und nicht substrahieren“ zu tun, erfährst du in diesem Podcast. 
Schreib mir gerne mal in die Kommentare unter den Blogpost zur Folge (https://andrea-morgenstern.com/negative-emotionen/) , was dir hilft und was du aus dieser Podcastfolge für dich mitnimmst! 
Ich freue mich drauf von dir zu lesen. 
Alles Liebe 
Andrea
Lust mir zu folgen?
Blog | andrea-morgenstern.com
Youtube | www.youtube.com/user/007morgenstern
Facebook | @MorgensternAndrea
Instagram | @andrea_morgenstern 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.