Wie du zwiespältige Entscheidungen für dich lösen kannst

Kennst du auch die Situation, dass eine Entscheidung ansteht, aber du dich im Zwiespalt gefangen fühlst? Es kann sich anfühlen wie ein innerliches Zerreissen. Ich will ja das Eine – aber eben auch das Andere!
Ich kenne das ziemlich gut und möchte diese Podcastfolge nutzen, um anhand eines persönlichen Beispiels einmal mit dir teilen, was ich hinter solchen Situationen entdeckt habe. Was wäre, wenn es in Wahrheit keinen Widerspruch zwischen Option A und Option B gibt? 
Kürzlich stand bei mir z.B. eine größere Entscheidung an. Ich habe mich dazu entschieden, meine geliebte Wohnung  in Hamburg komplett aufzulösen. Das fiel mir alles andere als leicht. Die Wohnung war ein Segen, fühlte sich inzwischen aber auch immer mehr nach einer Fußfessel an. Kennst du das Gefühl aus deinem eigenen Leben? Vom Job, Beziehungen oder auch deiner Wohnsituation? Bei mir war die Entscheidung gegen meine Wohnung mit sehr vielen Ängsten verbunden. Und genau diese habe ich mir angschaut.
Was steckt denn eigentlich hinter meinen Ängsten? Was will mir meine Seele dadurch mitteilen?
In dieser Folge teile ich mit dir, was ich aus meinem Zwiespalt gelernt habe. Ich hoffe, dir damit auch Inspiration mitgeben zu können, falls es sich bei dir einmal ähnlich anfühlt. 
Mich interessiert sehr, wie du mit solchen Entscheidungen umgehst! Schreib es mir gern in die Kommentare zum Blogpost und lass uns daran teilhaben! Ich freue mich von dir zu hören!
Alles Liebe
Andrea
Lust mir zu folgen?
Facebook | @MorgensternAndrea
Instagram | @andrea_morgenstern 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.